Sehen, was möglich ist
Zurück zur Übersicht
Ein echtes<br/> Schlüsselerlebnis - Multimedia-Mailing für die Telekom

Ein echtes
Schlüsselerlebnis

Multimedia-Mailing für die Telekom

Disziplinen

Moderne Telekommunikationslösungen sind häufig hochkomplex – insbesondere im Business-Segment. Das Mailing zum Thema DeutschlandLAN verfolgt deshalb eine doppelte Strategie. Über eine außergewöhnliche Ansprache soll die Aufmerksamkeit der beschäftigten Entscheider-Zielgruppe gewonnen werden. Im zweiten Step gilt es, die Inhalte der netzbasierten Komplettlösung für Sprache, Daten und Anwendungen erlebbar zu machen und deren Nutzungsdimensionen zu veranschaulichen. FSW setzt hierzu auf ein multimediales Erlebnis, das dem Rezipienten in vieler Hinsicht nahe kommt.

Aufschlussreiche Inhalte in personalisierter Form

Eine hochwertige Verpackung hat der Adressat schon oft auf dem Schreibtisch gehabt. Was jedoch dann geschieht, dürfte für den ein oder anderen ein sprichwörtliches Schlüsselerlebnis sein. Im Inneren der Box befindet sich ein USB-Stick in Schlüsselform. Wer ihn benutzt, dem eröffnet sich eine neue Dimension der Personalisierung. Eine individualisierte Multimedia-Präsentation, die sich dem Adressaten immer weiter annähert – vom Ortsschild über die Straße, auf der sich der Firmensitz befindet, bis hin zur Bürotür mit dem persönlichen Namensschild. Dann wird der Betrachter mit dem ganz alltäglichen Bürowahnsinn konfrontiert: E-Mails, Anrufe, Verträge, Termine, Präsentationen und, und ... und der Produktlösung, die diese gesamte Firmenkommunikation einfacher und effizienter gestaltet.

Präsentiert wird DeutschlandLAN in Form anschaulicher Use-Cases, wobei der Nutzer je nach Interessenlage zwischen drei verschiedenen Anwendungsszenarien wählen kann. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, direkt mit dem persönlichen Kundenberater bei der Telekom in Kontakt zu treten.

Wie der Adressat auf diese Form der Ansprache reagiert, wird mittels Realtime-Tracking erfasst. Dabei kann das Verhalten jedes Nutzers online in Echtzeit verfolgt werden – mit dem großen Vorteil, schnell reagieren und beim individuellen Nachfass-Anruf gezielt auf den jeweiligen Kunden eingehen zu können.

 

Die Bilanz des Mailings ist ebenso aufschlussreich wie dessen Inhalte: 42,78 % der Nutzer haben die Animation auf dem USB-Stick angeschaut, jeder dritte von ihnen sogar mehrmals. Die mittlere Verweildauer lag bei sage und schreibe 2-3 Minuten. Die hervorragende Response-Quote hat das Multimedia-Mailing als erfolgreichen Türöffner zu den Entscheider-Büros ausgezeichnet.